Visu real Mit optimal angepassten Gleitsichtbrillen dauerhaft besser sehen! Komplettbrillen Stellen Sie sich Ihre randlose Brille einfach selbst zusammen. Brillen Check Wir prüfen Ihre Brille und führen kleine Reparaturen durch. MEISTER- WERKSTATT
ÖFFNUNGSZEITEN MO / DI / DO / FR 9.00 - 13.00 & 14.00 - 18.00 Uhr MITTWOCH 9.00 - 12.00 Uhr (nachmittags Hausbesuche) SAMSTAG nach Vereinbarung
SO FINDEN SIE UNS Fürstenstraße 143 09130 Chemnitz Telefon: 0371 700 81 02 Telefax: 0371 700 81 03 optikaugenmass@t-online.de
Ihre neue Brille - Fassungen
Brillenfassungen unterscheiden sich nicht nur im Material, sondern auch in der Verwendung. So gibt es auf der einen Seite Fassungen speziell für Herren, Damen oder Kinder. Auf der anderen Seite aber auch Spezial-Fassungen wie die so genannten Halbbrillen (nur fürs Lesen) oder Sportbrillen.
Welches Material soll ich wählen? Die Materialwahl ist zum größten Teil eine reine Geschmacksfrage. So sind Kunststofffassungen mit ihren dickeren Rändern meist auffälliger, Metallfassungen eher zurückhaltend. Am unauffälligsten sind die Bohrbrillen, die fast nur aus den Brillengläsern mit meist angeschraubter, heute schon oft gedübelter, Brücke und Bügeln bestehen. Sucht man eher eine leichte Brillenfassung, sollte man sich vor allem die Titanfassungen und die Bohrbrillen ansehen. Auch Allergiker sind mit Titanfassungen auf der sicheren Seite.
Welche Farbe soll ich nehmen? Momentan dominieren die kräftigen Farben den Markt: rot, grün, orange und schwarz sind beliebte Modefarben, während neutrale Farben wie Gold und Silber etwas in den Hintergrund getreten sind. Bevorzugen Sie eine eher unauffällige Farbe, die farblich zu möglichst vielen Kleidungsstücken passt, dann wählen Sie eine neutrale Farbe wie flieder oder rose. Besonders unauffällig wirken diese Farben in matter Ausführung. Bei den Herren werden meist Braun- oder Grautöne bevorzugt. Auch schwarz oder weiß bzw. eine Kombination daraus sind modisch aktuell und trotzdem farbneutral und können zu jeder Garderobe getragen werden. Natürlich sollte die ausgewählte Farbe aber auch zu Ihrem Teint passen und keinen zu großen Kontrast zu Ihrer Haarfarbe bilden, da dies meist als unangenehm empfunden wird.
Brillenmodelle unserer Partner
www.aoyama-optical.de www.aoyama-optical.de www.binde-optik.de www.binde-optik.de www.lensbond.com www.lensbond.com
Welche Größe ist die Richtige? Brillenfassungen sind einem stetigen Wandel unterworfen, denn so wie alle Kleidungsstücke richtet sich auch die Brille nach der Mode. Und das nicht nur in der Farbe und dem Material, sondern vor allem auch in der Größe.   Seit ein paar Jahren geht der Trend wieder zu größeren Gläsern und damit zu größeren Fassungen. Das hat den Vorteil, dass das Gesichtsfeld also der Blickwinkel nicht mehr durch den Fassungsrand eingeschränkt wird, wie es bei den extrem kleinen Fassungen manchmal der Fall war. Außerdem wird der Lichteinfall, vor allem von oben, eingeschränkt, sodass selbstönende Gläser und Sonnenschutzgläser eine bessere Wirkung erzielen können.   Allerdings sollte man sich nicht allein an der Mode orientieren, die Größe einer Fassung sollte vor allem zu Ihrem Typ und Ihrer Gesichtsgröße passen. Und bei höheren Glasstärken sollte die Fassung auch lieber ein wenig kleiner gewählt werden, denn die Glasdicke und damit auch das Brillenglasgewicht hängt vom Rohglasdurchmesser ab, der verwendet werden muss.   Einfach gesagt je größer die Fassung umso dicker und schwerer fallen die Gläser aus. Das kann natürlich bis zu einem gewissen Grad durch die Wahl des Brillenglasmaterials und der Schleifart ausgeglichen werden, aber bei hohen Glasstärken und dem Wunsch nach einer möglichst leichten Brille sollte die Größe der Fassung miteinbezogen werden, um ein optimales Ergebnis zu erhalten.
Technische Ausstattung Brillenbügel Viele Brillenfassungen bieten ihrem Träger Federzugbügel. Diese verhindern ein schnelles Verbiegen der Brille bei seitlichem Druck und halten die Brillenfassung straff am Kopf. Ein in sich federnder Bügel aus einem Memory-Metall bietet die gleichen Vorteile ohne ein zusätzliches Federscharnier zu benötigen. Für die Haltbarkeit oder Stabilität der Bügel kommt es übrigens weniger auf die Breite des Bügels an als auf das Scharnier. Denn Brillenbügel brechen fast ausschließlich am Scharnier ab, wenn sie tatsächlich mal abbrechen. Nasenauflagen Metallfassungen haben zwei Nasenauflagen, die heutzutage meist mit weichen Stegen ausgestattet sind. Durch ihre bewegliche Anbringung und den einstellbaren Befestigungen können sie den Nasenflügeln optimal angepasst werden. Wenige Metallfassungen sind mit einem Sattelsteg (meist auch aus weichem Kunststoffmaterial) ausgestattet, er bietet durch die bessere Gewichtsverteilung vor allem dann Vorteile, wenn die Brille ein größeres Gewicht haben wird. Er sollte aber auf Anhieb passen, da er nur wenig nachgebogen werden kann. Kunststofffassungen haben eine feste Nasenauflage die das Gewicht der Brille rundum verteilt. Sie muss aber auf Anhieb sitzen, weil sie nicht verändert werden kann. Dübeltechnik Die Dübeltechnik ist nur bei neueren Bohrbrillen zu finden. Die Bügel und die Brücke werden hier nicht mehr an die Gläser angeschraubt, was oft sehr wartungsbedürftig ist, sondern durch Dübel, die im Glas stecken, festgehalten. So kann sich keine Schraube mehr lösen, keine Schraubenmutter verloren gehen. Die Bohrungen der Gläser werden außerdem durch die Dübel geschützt, die Gläser platzen nicht mehr so leicht aus. Die Oberfläche der Dübel ist flacher und glatter als die früher verwendeten Schrauben, dadurch lassen sich diese Brillen leichter reinigen.
Fassungen - Komplettbrillen Komplettbrillen sind eine günstige Alternative, gedacht als Zweit- oder Ersatzbrille oder auch als Sonnenbrille in Ihren Stärken. Da die angebotenenen Fassungen und Gläser aus dem niedrigen Preissegment stammen, sind sie in der Regel nicht so lange haltbar wie qualitativ höherwertige Fassungen und Gläser. Meist zeigt sich das bei häufigem Gebrauch, an den Beschichtungen der Fassungen oder der Gläser. Die modernen Fassungen werden vom Hersteller direkt mit Ihren individuellen Glasstärken zu einem Komplettpreis angeboten. Selbstverständlich gibt es sowohl eine Gleitsicht- als auch Einstärkenvarianten. Die Gläser gibt es in weiß, mit fester Tönung 75% oder 85% in braun, grau oder grün und auch als selbstönende Variante. Auch Hartbeschichtung und Superentspiegelung sind im Programm enthalten, dabei liegen die Einstärkenbrillen im Preisbereich von 59.- bis 149.-€, die Gleitsichtbrillen im Bereich zwischen 169.- und 299.-€. Der Sehtest ist dabei selbstverständlich im Preis enthalten. Die Glasstärken dürfen allerdings nicht zu hoch sein. In der Regel bis +/ - 5 dpt cyl. +2 Add. 1 - 3. Bei den angebotenen höherbrechenden Gläser im Einstärkenbereich bis +/- 8dpt cyl. +2.
www.koberg-tente.de www.koberg-tente.de
Homepage desigend by www.wimeta.de
BRILLEN - FASSUNGEN
MEISTER- WERKSTATT
Brillenfassungen unterscheiden sich nicht nur im Material, sondern auch in der Verwendung. So gibt es auf der einen Seite Fassungen speziell für Herren, Damen oder Kinder. Auf der anderen Seite aber auch Spezial-Fassungen wie die so genannten Halbbrillen (nur fürs Lesen) oder Sportbrillen.
Welches Material soll ich wählen? Die Materialwahl ist zum größten Teil eine reine Geschmacksfrage. So sind Kunststofffassungen mit ihren dickeren Rändern meist auffälliger, Metallfassungen eher zurückhaltend. Am unauffälligsten sind die Bohrbrillen, die fast nur aus den Brillengläsern mit meist angeschraubter, heute schon oft gedübelter, Brücke und Bügeln bestehen. Sucht man eher eine leichte Brillenfassung, sollte man sich vor allem die Titanfassungen und die Bohrbrillen ansehen. Auch Allergiker sind mit Titanfassungen auf der sicheren Seite.
Welche Farbe soll ich nehmen? Momentan dominieren die kräftigen Farben den Markt: rot, grün, orange und schwarz sind beliebte Modefarben, während neutrale Farben wie Gold und Silber etwas in den Hintergrund getreten sind. Bevorzugen Sie eine eher unauffällige Farbe, die farblich zu möglichst vielen Kleidungsstücken passt, dann wählen Sie eine neutrale Farbe wie flieder oder rose. Besonders unauffällig wirken diese Farben in matter Ausführung. Bei den Herren werden meist Braun- oder Grautöne bevorzugt. Auch schwarz oder weiß bzw. eine Kombination daraus sind modisch aktuell und trotzdem farbneutral und können zu jeder Garderobe getragen werden. Natürlich sollte die ausgewählte Farbe aber auch zu Ihrem Teint passen und keinen zu großen Kontrast zu Ihrer Haarfarbe bilden, da dies meist als unangenehm empfunden wird.
Brillenmodelle unserer Partner
www.aoyama-optical.de www.aoyama-optical.de www.binde-optik.de www.binde-optik.de www.lensbond.com www.lensbond.com
Welche Größe ist die Richtige? Brillenfassungen sind einem stetigen Wandel unterworfen, denn so wie alle Kleidungsstücke richtet sich auch die Brille nach der Mode. Und das nicht nur in der Farbe und dem Material, sondern vor allem auch in der Größe.   Seit ein paar Jahren geht der Trend wieder zu größeren Gläsern und damit zu größeren Fassungen. Das hat den Vorteil, dass das Gesichtsfeld also der Blickwinkel nicht mehr durch den Fassungsrand eingeschränkt wird, wie es bei den extrem kleinen Fassungen manchmal der Fall war. Außerdem wird der Lichteinfall, vor allem von oben, eingeschränkt, sodass selbstönende Gläser und Sonnenschutzgläser eine bessere Wirkung erzielen können.   Allerdings sollte man sich nicht allein an der Mode orientieren, die Größe einer Fassung sollte vor allem zu Ihrem Typ und Ihrer Gesichtsgröße passen. Und bei höheren Glasstärken sollte die Fassung auch lieber ein wenig kleiner gewählt werden, denn die Glasdicke und damit auch das Brillenglasgewicht hängt vom Rohglasdurchmesser ab, der verwendet werden muss.   Einfach gesagt je größer die Fassung umso dicker und schwerer fallen die Gläser aus. Das kann natürlich bis zu einem gewissen Grad durch die Wahl des Brillenglasmaterials und der Schleifart ausgeglichen werden, aber bei hohen Glasstärken und dem Wunsch nach einer möglichst leichten Brille sollte die Größe der Fassung miteinbezogen werden, um ein optimales Ergebnis zu erhalten.
Technische Ausstattung Brillenbügel Viele Brillenfassungen bieten ihrem Träger Federzugbügel. Diese verhindern ein schnelles Verbiegen der Brille bei seitlichem Druck und halten die Brillenfassung straff am Kopf. Ein in sich federnder Bügel aus einem Memory-Metall bietet die gleichen Vorteile ohne ein zusätzliches Federscharnier zu benötigen. Für die Haltbarkeit oder Stabilität der Bügel kommt es übrigens weniger auf die Breite des Bügels an als auf das Scharnier. Denn Brillenbügel brechen fast ausschließlich am Scharnier ab, wenn sie tatsächlich mal abbrechen. Nasenauflagen Metallfassungen haben zwei Nasenauflagen, die heutzutage meist mit weichen Stegen ausgestattet sind. Durch ihre bewegliche Anbringung und den einstellbaren Befestigungen können sie den Nasenflügeln optimal angepasst werden. Wenige Metallfassungen sind mit einem Sattelsteg (meist auch aus weichem Kunststoffmaterial) ausgestattet, er bietet durch die bessere Gewichtsverteilung vor allem dann Vorteile, wenn die Brille ein größeres Gewicht haben wird. Er sollte aber auf Anhieb passen, da er nur wenig nachgebogen werden kann. Kunststofffassungen haben eine feste Nasenauflage die das Gewicht der Brille rundum verteilt. Sie muss aber auf Anhieb sitzen, weil sie nicht verändert werden kann. Dübeltechnik Die Dübeltechnik ist nur bei neueren Bohrbrillen zu finden. Die Bügel und die Brücke werden hier nicht mehr an die Gläser angeschraubt, was oft sehr wartungsbedürftig ist, sondern durch Dübel, die im Glas stecken, festgehalten. So kann sich keine Schraube mehr lösen, keine Schraubenmutter verloren gehen. Die Bohrungen der Gläser werden außerdem durch die Dübel geschützt, die Gläser platzen nicht mehr so leicht aus. Die Oberfläche der Dübel ist flacher und glatter als die früher verwendeten Schrauben, dadurch lassen sich diese Brillen leichter reinigen.
Fassungen - Komplettbrillen Komplettbrillen sind eine günstige Alternative, gedacht als Zweit- oder Ersatzbrille oder auch als Sonnenbrille in Ihren Stärken. Da die angebotenenen Fassungen und Gläser aus dem niedrigen Preissegment stammen, sind sie in der Regel nicht so lange haltbar wie qualitativ höherwertige Fassungen und Gläser. Meist zeigt sich das bei häufigem Gebrauch, an den Beschichtungen der Fassungen oder der Gläser. Die modernen Fassungen werden vom Hersteller direkt mit Ihren individuellen Glasstärken zu einem Komplettpreis angeboten. Selbstverständlich gibt es sowohl eine Gleitsicht- als auch Einstärkenvarianten. Die Gläser gibt es in weiß, mit fester Tönung 75% oder 85% in braun, grau oder grün und auch als selbstönende Variante. Auch Hartbeschichtung und Superentspiegelung sind im Programm enthalten, dabei liegen die Einstärkenbrillen im Preisbereich von 59.- bis 149.-€,  die Gleitsichtbrillen im Bereich zwischen 169.- und 299.-€. Der Sehtest ist dabei selbstverständlich im Preis enthalten. Die Glasstärken dürfen allerdings nicht zu hoch sein. In der Regel bis +/ - 5 dpt cyl. +2 Add. 1 - 3. Bei den angebotenen höherbrechenden Gläser im Einstärkenbereich bis +/- 8dpt cyl. +2.
www.koberg-tente.de www.koberg-tente.de BRILLEN - FASSUNGEN Visu real Mit optimal angepassten Gleitsichtbrillen dauerhaft besser sehen! Komplettbrillen Stellen Sie sich Ihre randlose Brille einfach selbst zusammen. Brillen Check Wir prüfen Ihre Brille und führen kleine Reparaturen durch.
Ihre neue Brille - Fassungen
Homepage desigend by www.wimeta.de SO FINDEN SIE UNS  Fürstenstraße 143 09130 Chemnitz Telefon: 0371 700 81 02 Telefax: 0371 700 81 03 ÖFFNUNGSZEITEN  MO / DI / DO / FR 9.00 - 13.00 & 14.00 - 18.00 Uhr MITTWOCH 9.00 - 12.00 Uhr (nachmittags Hausbesuche) SAMSTAG nach Vereinbarung optikaugenmass@t-online.de KONTAKT IMPRESSUM DATENSCHUTZ